Methode

Sichtweise: Das ist die ganze Geschichte.

In Bezug auf jede Person, jedes Objekt, jede Situation und jede Meinung, die wir erfahren, gibt es unendliche Sichtweisen. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, andere als die bereits bekannten Standpunkte zu sehen, die Dinge aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Veränderung beginnt meist, wenn wir bereit sind, die Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Die Fähigkeit, dies zu tun, ist ein wichtiger Teil des Wachstumsprozesses sowie der persönlichen, beruflichen und sogar organisatorischen Entwicklung.

Einer der Grundlagen von Points of You ist die Integration der rechten Hemisphäre des Gehirns, die Intuition und Emotion steuert, und der linken Hemisphäre, die für die Analyse zuständig ist. Diese strategische Kombination wird erreicht, indem man ein Foto betrachtet, das unsere kreative Seite berührt, die als unsere weibliche Seite wahrgenommen wird, mit einem Wort, das ein Thema beschreibt, mit dem wir uns in unserem täglichen Leben beschäftigen, und das die analytische oder “männliche Seite” des Gehirns aktiviert.

Die POINTS OF YOU®-Methode nutzt das besondere Zeitfenster, das bei der gleichzeitigen Stimulation von Emotion und Logik entsteht, die in unserem Bewusstsein wachsamen Abwehrmechanismen vorübergehend in einen “Kurzschluss” versetzt. Diese “bewusste Spannung” ermöglicht durch entsprechende Arbeit, uns aus dem System der Kontrolle “wie es sein soll” zu befreien und anderen Sichtweisen unser Bewusstsein zu erreichen. Am Ende des Prozesses wurden wir mit Optionen konfrontiert und haben diese verinnerlicht, die wir in unserer täglichen Routine nicht “auf dem Radar” hätten auftauchen lassen, was uns neue Wege und Schritte eröffnet, die wir umsetzen können, die es uns erlauben, aus unserer Komfortzone herauszukommen.

Jedes Foto von POINTS OF YOU® wird sorgfältig nach den Anweisungen der Entwickler Efrat & Yaron ausgewählt, um das Thema durch ein visuelles Element zu präsentieren, das in keiner Weise mit dem dazugehörigen Wort verbunden ist, um das System des Denkens und Fühlens zu maximieren.

Die Methode ist in der Art einer Sinuskurve aufgebaut, wo wir uns am Anfang öffnen und so viele Sichtweisen aufzeigen, die in Bezug auf das Thema, an dem wir arbeiten wollen, möglich sind. Dies kann Partnerbeziehungen, Elternschaft, Karriere, Gesundheit und jedes andere alltägliche Thema betreffen, zu dem wir Entscheidungen treffen wollen. Nach der erfolgreichen Erweiterung der Perspektive führt der Prozess dazu, aus den Optionen auszuwählen, die uns am geeignetsten erscheinen, und die Massnahmen zu planen, die zur Erreichung des Ziels zu ergreifen sind.

Die Methode besteht aus 4 Phasen:

PausePause

Pause ermöglicht uns auszuatmen und unser Leben aus der Ferne zu betrachten. Die Pause ist ein grundlegender und notwendiger Schritt, den wir machen müssen, um aus der „Gedankenschleife“ und unserem automatischen Funktionieren im Alltag auszubrechen.

Expand – Erweitern

Jede Situation hat unzählige Sichtweisen. Die Herausforderung besteht darin andere Blickwinkel zu sehen, das Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten. In diesem Schritt suchen wir das Unbekannte, ohne zu wissen, wohin es führt.

FocusFokus

Nach Prüfung aller relevanten Sichtweisen konzentrieren wir uns auf die für uns relevanten Erkenntnisse. Anhand von Leitfragen klären wir, welche der entstandenen Optionen richtig erscheinen und am besten zu unserer individuellen “Struktur” und inneren Rhythmus passen.

ActionDoing – Tun

Dies ist die Phase, in der wir vom Potenzial zum Konkreten übergehen. Wir erstellen einen Aktionsplan oder Zu-Tun-Liste, der die messbaren Schritte, die wir durchführen müssen, und einen Zeitplan für die Umsetzung unserer Erkenntnisse festlegt.